LOT 16 : MERCEDES 280SE TYP W108

Dieses wunderschöne Exemplar eines Mercedes-Benz Typ W108, ein 280 SE Automatik, wurde ursprünglich von der Firma Thalinger in Wels erstangemeldet und einige Jahre bewegt. Ein Herr und seine Tochter haben diesen wunderschönen, grünen Benz dann noch einige Jahre durch Oberösterreich bewegt, bis schließlich ein ursprünglich auch aus Wels stammendes Ehepaar dieses Prachtstück nach Niederösterreich mitnehmen durfte. Jetzt sucht er wieder einen neuen, liebevollen Besitzer, der mit ihm sooft als möglich ins Freie geht. An diesem Mercedes wurde viel gemacht und er hat eine frische §57 Untersuchung bis 06/2020.

Das Fahrzeug muss innerhalb von 3 Werktagen nach der Auktion vom Käufer bezahlt und abgeholt werden. Die Abholung kann in Form von Selbstabholung oder Abholung durch ein Transportunternehmen erfolgen. Bei erfolglosem Verstreichen der Frist hat der Käufer die Kosten für die Lagerung des Fahrzeugs i.H.v. 25,- € pro Tag zu zahlen.

Allgemeiner Hinweis: Gemäß unserer allgemeinen Geschäftsbedingungen handelt es sich bei den von Classic Car Auctions versteigerten Fahrzeugen um Kommissionsware, die Classic Car Auctions von Einlieferern zur Verfügung gestellt wird. Classic Car Auctions übernimmt keine Haftung für versteckte Mängel, die im Rahmen der Begutachtung nicht festgestellt werden konnten. Dieser Haftungsausschluss gilt nicht bei grober Fahrlässigkeit und Vorsatz von Classic Car Auctions.

Type: 280 SE
Marke: Mercedes-Benz
Baujahr: 1968
Erstzulassung: 11.06.1968 in Wels
Erstauslieferung: Oberösterreich
Zulassung: Österreichische Kfz-Papiere
Fahrgestellnummer: 10801812002801
Motor: 6 Zyl. Benzin, 2778 ccm, 160 PS
Motornummer: 130980-12-002158
Getriebetyp: Automatik
Kilometerstand abgelesen: 89.000
Lackierung: grün
Interieur: beiges Leder
Sonderausstattung: elektrisches Schiebedach, extra Nebelscheinwerfer vorne, Welser Auto, Pickerl bis 06/2020

Schätzwert: € 18.000,- bis € 22.000,-

Sonderkonditionen: Es fallen 10% Käuferaufgeld zzgl. Mwst an. Abhol- und Lagerbedingungen: siehe ausführliche Beschreibung

cca